Kryptowährung kaufen
Märkte
Kontrakt
Spot
Earn
Web3 new
Lernen

Was sind Non-Fungible Tokens (NFTs): Einführung in NFTs

2022-01-24 18:09:59

NFTs, oder Non-Fungible Tokens, sind Krypto-Token, die auf der Blockchain existieren und nur einer Person gehören. NFTs können Bilder, Videos, Musik, Game-Erweiterungen, Domain-Namen und mehr sein und können sogar physische Vermögenswerte wie Immobilien darstellen.

NFTs_-introduction-to-NFTs-

Die NFT-Branche hat bis heute ein Handelsvolumen von über 20 Mrd. USD erzielt. Die meisten NFTs werden auf der Ethereum-Blockchain (ETH) aufgebaut, aber auch andere Blockchains unterstützen sie. NFTs werden in dezentralen Wallets wie MetaMask gespeichert und auf dezentralen Marktplätzen wie OpenSea verkauft.

NFTs for sale on the OpenSea marketplace
NFTs zum Verkauf auf dem OpenSea-Marktplatz.

NFTs können in Sammlungen verkauft werden, wie zum Beispiel die berühmte “CryptoPunks“-Sammlung, die 10.000 Bilder umfasst. Auch wenn ein Nutzer mehrere Bilder aus dieser Sammlung besitzen kann, kann er nicht dasselbe Bild in zwei Wallets besitzen, da der Token nicht fungibel ist. Sobald ein NFT verkauft wird, wird der Token auf eine neue Wallet übertragen und der neue Besitzer behält das volle Eigentum an dem Token.

Die NFT-Branche ist in den letzten Jahren besonders aktiv geworden, und der NFT-Handel hat im August 2021 ein tägliches Volumen von über 300 Millionen Dollar erreicht. Viele NFT-Bilder haben bei Auktionen Millionen von Dollar erzielt. Edward Snowdens “Stay Free” wurde für 6 Millionen Dollar verkauft. Andere, dümmere NFTs wie der Affenavatar “Bored Ape Yacht Club” wurden ebenfalls für 5 Millionen Dollar und mehr verkauft.

Wie die NFTs entstanden sind

Die NFT-Bewegung begann auf Ethereum mit dem ERC-721 Token-Standard. Das Ethereum-Team entschied, dass Krypto eine neue Art von Krypto-Token benötigt, die das exklusive Eigentum an Vermögenswerten wie digitaler Kunst, Videos, Musik oder Sachwerten repräsentieren kann.

Die einzige Möglichkeit, dies zu erreichen, war die Schaffung eines Krypto-Token-Typs mit einer Höchstmenge von einem Token. Bitcoin (BTC) unterstützt keine NFTs, da sie Smart Contracts erfordern, um Token auf einer nativen Blockchain zu minten und zu übertragen.

Ethereum speichert keine NFT-Vermögenswerte wie Bilder in seiner Blockchain. Es speichert nur die Seriennummer der NFT, und das Bild selbst wird anderswo gehostet. Die meisten NFT-Vermögenswerte wie Bilder werden auf dem Interplanetary Filing System (IPFS) gehostet, einem dezentralen File-Sharing-System ohne zentralen Server, das nach dem Peer-to-Peer-Prinzip funktioniert.

Sobald eine Person eine NFT kauft, zeichnet die Blockchain die Eigentumsübertragung auf (auf dem Ethereum-Block-Explorer wie Etherscan), und sie erhält über einen Link auf IPFS auch Zugang zum Bild.

NFTs sind keine urheberrechtlich geschützten Gegenstände, und die Eigentümer erhalten keine Rechte am geistigen Eigentum, wenn sie ein NFT kaufen. In der realen Welt würde ein Sammler, der ein Picasso-Gemälde kauft, die Rechte an diesem Picasso erhalten. Auf dem NFT-Markt kann ein Dritter immer noch ein Bild herunterladen, für das jemand anderes 1 Million Dollar bezahlt hat, und der NFT-Besitzer kann ihn nicht verklagen, wenn er es weitergibt. Dieser Dritte hat jedoch nicht die Rechte, das Bild auf einem Marktplatz wie OpenSea zu verkaufen, da der Betrugsbekämpfungsmechanismus erkennen würde, dass er nicht der Eigentümer der NFT ist.

Die 4 beliebtesten Arten von NFTs

NFTs können als Blockchain-Eigentumszertifikat für jeden digitalen oder physischen Vermögenswert auf der Welt dienen und bieten exklusives Eigentum an diesem Vermögenswert. Auch wenn sie gemeinhin mit verpixelten Kunstbildern in Verbindung gebracht werden, dehnt sich die NFT-Branche langsam auf physische, reale Vermögenswerte aus.

Im Folgenden sind die derzeit am häufigsten gehandelten NFTs aufgeführt:

  • Bilder: Digitale Kunst, Zeichnungen, Fotografien und andere Bilder sind die beliebtesten NFTs. Eine Person kann ein einziges Bild als NFT verkaufen oder eine große Sammlung mit Tausenden von Bildern anlegen. Sammlungen wie der Bored Ape Yacht Club gewähren auch Privilegien wie die Mitgliedschaft in einem echten Yachtclub. Der Mindestpreis für den Besitz eines Bildes aus beliebten Sammlungen kann über 100.000 $ betragen. Das teuerste NFT war ein Bild mit dem Titel “The Merge” von einem Künstler namens “Pak”. Es erzielte bei einer Auktion 92 Millionen Dollar.
  • Musik: Beliebte Musikkünstler nutzen die NFT-Technologie, um ihre Singles und Alben zu verkaufen und höhere Beträge als bei einer normalen Auktion zu erzielen.
  • Gaming-Werte: NFT-Token werden verwendet, um Gaming-Werte wie Karten, die Befugnisse verleihen, oder virtuelle Immobilien und Grundstücke zu repräsentieren. Bei NFT-Spielen wie Decentraland (MANA) wurden NFT-Grundstücke für 2 Millionen Dollar verkauft.
  • Domänennamen: Dezentrale Domains wie .ETH-Domains können beim Ethereum Name Service (ENS) registriert und als NFTs verkauft werden. Nutzer können mit Brave echte Websites darauf aufbauen. Viele Marken und Influencer nutzen .ETH-Domains auf Twitter und in sozialen Netzwerken. Für wertvolle Domänen wie den Domänennamen MeteVerse.eth gab es Angebote von über 1 Million Dollar. Sogar Emoji-Zeichen werden auf ENS-Domains unterstützt und können als NFTs verkauft werden.

Der größte Teil des Handelsvolumens wird durch NFT-Bilder generiert. Die Top 10 NFT-Sammlungen machen mehr als 90% des täglichen Handelsvolumens aus. Die Top-Sammlung hat oft ein wöchentliches Handelsvolumen von 5.000-10.000 ETH.

Fungible vs. Non-Fungible: Was sind die Unterschiede?

Fungible Tokens können durch andere ersetzt werden, Non-Fungible Tokens können nicht ersetzt werden – sie sind einzigartig. In der Kryptowirtschaft haben fungible Token einen unbegrenzten Vorrat, während Non-Fungible Tokens nur als ein Token existieren.

Fungible Token auf Ethereum gehören dem ERC-20-Standard an, während Non-Fungible Tokens dem ERC-721-Standard angehören. Block-Explorer wie Etherscan können leicht zwischen ERC-20- und ERC-721-Tokens unterscheiden.

The difference between ERC-20 and ERC-721 tokens
 Der Unterschied zwischen ERC-20 und ERC-721 Token.

Nutzer können ERC-20- und ERC-721-Token in der gleichen Wallet besitzen. Das System unterteilt sie in zwei Kategorien und erkennt automatisch, zu welcher sie gehören. Trotz dieses Unterschieds sind NFTs immer noch Krypto-Token. Ein NFT-Token kann in einer MetaMask-Wallet gespeichert werden, genauso wie die Token von Shiba Inu (SHIB) oder Tether (USDT).

Sowohl für nicht-fungible als auch für fungible Token werden Gasgebühren für das Prägen und den Transfer erhoben. Sie benötigen ETH, um NFTs zu minten und die Gasgebühren für den Kauf oder Verkauf eines NFTs zu bezahlen – genauso wie Sie ETH für den Tausch eines ERC-20 Coins auf einer Börse wie Uniswap (UNI) benötigen.

Tokenisierung und NFTs

Tokenisierung ist der Prozess der Umwandlung von Vermögenswerten in Krypto-Token. Der ursprüngliche Zweck von NFTs war die Tokenisierung von Vermögenswerten aus der realen Welt auf der Blockchain. Derzeit gibt es tokenisierte Aktien von Unternehmen wie Tesla und Apple, die an den tatsächlichen Aktienkurs gekoppelt sind.

Die NFT-Tokenisierung kann verwendet werden, um das ausschließliche Eigentum an einem materiellen Vermögenswert in der realen Welt zu verifizieren. Im Februar 2022 fand der erste NFT-Verkauf eines Hauses in den Vereinigten Staaten statt, als ein Haus als NFT für Ether im Wert von 650.000 US-Dollar verkauft wurde.

Derzeit gibt es keinen Rechtsakt, der es den Eigentümern von materiellen Vermögenswerten ermöglichen würde, ihre Vermögenswerte als NFT zu verkaufen und dieses Eigentum von der Justiz bestätigen zu lassen. Wenn der NFT-Markt in Zukunft wächst, könnten NFT zur Überprüfung des rechtlichen Eigentums an materiellen und nicht nur an digitalen Vermögenswerten verwendet werden.

NFT-Marktplätze, Sammlungen und Marktwert

Die NFT-Branche erwirtschaftete im Jahr 2021 ein Handelsvolumen von 20 Milliarden Dollar. Mehr als 90 % aller NFT-Handelsaktivitäten finden auf dem OpenSea-Marktplatz statt. Laut DeFi Llama, einem dezentralen Finanzanalysetracker, begann der NFT-Handel im Sommer 2021 zu wachsen:

The NFT market as a whole has produced over $20 billion
Der gesamte NFT-Markt hat ein Handelsvolumen von über 20 Mrd. USD.

Das höchste Handelsvolumen für NFTs wurde im August verzeichnet, als der Markt NFTs im Wert von 340 Millionen Dollar handelte. Da sich der Markt in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, kann das Handelsvolumen in Abhängigkeit vom Kryptomarkt insgesamt stark schwanken. Der NFT-Handel kann an einem einzigen Tag um bis zu 40 % einbrechen und ebenso schnell wieder ansteigen.

Was sind die meistgehandelten NFT-Sammlungen?

Die meistgehandelten NFT-Sammlungen nach Gesamtvolumen sind wie folgt:

SammlungGesamtvolumen
KryptoPunks2 Milliarden Dollar
Bored Ape Yacht Club1,15 Milliarden Dollar
Mutant Ape Yacht Club450 Millionen Dollar
KLON X – X TAKASHI MURAKAMI350 Millionen Dollar
Loot270 Millionen Dollar
The Sandbox250 Millionen Dollar
Cool Cats NFT240 Millionen Dollar
Azuki217 Millionen Dollar
Doodles204 Millionen Dollar
Meebits194 Millionen Dollar

Die führende NFT-Speicher-Wallet ist MetaMask – sie wird auf allen NFT-Handelswebsites akzeptiert. Neben OpenSea gehören zu den aufstrebenden NFT-Marktplätzen Rarible, Foundation NFT, Looks Rare, X2Y2, NFTB, Solanart und andere.

Die Sammlung mit den meisten zum Verkauf stehenden Objekten ist der Ethereum Name Service. Derzeit sind über 600.000 ENS-Domains auf OpenSea zum Verkauf verfügbar. Diese Domains können verwendet werden, um eine MetaMask-Adresse von einer regulären Adresse wie “0x2xw2G5c25w1d4C” in einen umfassenden Namen wie “Jack.eth” umzuwandeln und den Nutzern eine dezentrale Identität im Metaverse zu geben.

Wie NFTs geminted werden

Der Erstellungsprozess eines NFT wird als “Minting” bezeichnet. Minting ist ein Blockchain-Begriff für die Erstellung neuer Token. Jedes Mal, wenn eine neue Kryptowährung auf den Markt kommt, werden die ersten Token mithilfe eines Codes geminted.

Minting a new NFT on the OpenSea marketplace
Prägen (“Minting”) eines neuen NFT auf dem OpenSea-Marktplatz

Marktplätze wie OpenSea ermöglichen eine einfaches Minting. Um eine NFT zu minten, müssen Sie zunächst Ihr Gut vorbereiten – ein Bild, ein Video, ein 3D-Modell, einen Song, einen Domainnamen oder ein anderes digitales Gut. Die NFT kann mit Hilfe des automatisierten Systems von OpenSea geminted werden. Der Prozess läuft wie folgt ab:

  • Installieren Sie MetaMask. MetaMask ist eine Chrome-Erweiterung, die NFTs und andere Kryptowährungen speichert.
  • Ethereum einzahlen. Besuchen Sie “Buy Crypto” auf Phemex, um zu erfahren, wie Sie Ethereum bekommen. Sie benötigen mindestens 200-300 $ Ethereum, um Ihre Wallet zu initialisieren und Ihre NFT zu minten. Dies deckt die Gasgebühren im Ethereum-Netzwerk und auf dem OpenSea-Marktplatz.
  • Verbinden Sie Ihre Wallet. Gehen Sie zu io und klicken Sie oben rechts auf “Connect Wallet”. Das MetaMask-Fenster öffnet sich und fordert Sie auf, sich mit der Website zu verbinden.
  • Medien hochladen. Gehen Sie oben rechts auf “Erstellen” und laden Sie Ihre Medien hoch. Sie benötigen ein Bild, Audio, 3D-Modell oder ein anderes digitales Objekt. Diese werden direkt von Ihrem Computer hochgeladen.
  • Mint NFT. Es wird eine MetaMask-Benachrichtigung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Wallet zu initialisieren. Dies kann zwischen $100 und $300 kosten, abhängig von den Gasgebühren. Die Initialisierungsgebühr wird einmal bezahlt, wenn Sie mit dem Handel beginnen. Anschließend müssen Sie eine zweite Transaktion durchführen, um den NFT zu minten und zum Verkauf anzubieten. Die Gebühr für die Auflistung liegt zwischen $10 und $20.

Das gleiche Minting-Verfahren wird auch auf anderen NFT-Marktplätzen verwendet. Um NFTs mit niedrigeren Gebühren zu minten, können Sie alternative Layer-2-Ketten wie Polygon (MATIC) in Betracht ziehen, die von OpenSea unterstützt werden und deutlich weniger kosten als das Ethereum-Mainnet. Bitte beachten Sie, dass die meisten beliebten Sammlungen im Ethereum-Mainnet gehostet werden.

Wie kann man in NFTs investieren?

Um in NFTs zu investieren, müssen Sie eine Wallet einrichten und Ether darauf einzahlen, wie im vorherigen Abschnitt beschrieben. Sobald Sie eine aktivierte Wallet auf OpenSea haben, können Sie in NFTs investieren und Einnahmen erzielen, indem Sie sie flippen (d. h. verkaufen, nachdem sie im Wert gestiegen sind).

Um mit dem Investieren zu beginnen, gehen Sie zum Abschnitt “Statistiken” auf der OpenSea-Homepage. Hier werden die meistgehandelten NFT-Sammlungen der letzten Woche angezeigt. Das Volumen zeigt die Gesamtmenge der gehandelten ETH für den gesamten Bereich, und der “Floor”-Preis ist der niedrigste Preis, für den NFTs in dieser Sammlung verkauft werden würden. Wenn Sie ein Budget von 1 ETH haben, sollten Sie eine Kollektion mit einem Floor von unter 1 ETH wählen.

Für diese Demonstration wählen wir die meistgehandelte Kollektion dieser Woche, “CryptoBrokers”. Klicken Sie auf den Namen der Sammlung, um die zum Verkauf stehenden CryptoBrokers-NFTs aufzurufen:

The CryptoBrokers NFT collection on OpenSea
Die CryptoBrokers NFT-Sammlung auf OpenSea.

Pro-Tipp: Wenn Sie ein NFT sofort kaufen möchten, wählen Sie in der Sortierfunktion “Bald endend”. Dadurch werden die Auktionen angezeigt, die bald enden, und Sie können unmittelbar vor dem Ende der Auktion bieten. Wenn Sie sich die Preise ansehen möchten, die für einzelne NFTs gezahlt wurden, klicken Sie auf “Kürzlich verkauft”.

Klicken Sie auf ein beliebiges NFT in der Sammlung, um ein individuelles Profil zu diesem NFT anzuzeigen. Dies ist zum Beispiel ein NFT, dessen Verkauf in etwa 2 Minuten endet:

An auction for an NFT belonging to the CryptoBrokers collection

Wenn wir diese NFT kaufen wollen, können wir auf “Jetzt kaufen” klicken und das MetaMask-Fenster wird erscheinen und uns auffordern, die Transaktion zu bestätigen. Auf den Endpreis wird eine zusätzliche Gasgebühr von 10-20 $ aufgeschlagen und OpenSea nimmt einen Anteil von 2,5 %. Die NFT wird automatisch auf den neuen Eigentümer übertragen.

Schlussfolgerung

Der NFT-Markt ist leicht zu verstehen, wenn Sie den Marktplatz durchstöbern und das Preisgeschehen (Höchstgebote, jüngste Verkäufe usw.) bei den Kollektionen analysieren. Viele der Top-Kollektionen haben ihre eigenen Communities und Twitter-Bots, die dabei helfen, das Preisgeschehen zu verfolgen.

Die Investition in NFTs unterscheidet sich nicht so sehr von der Investition in reguläre Kryptomünzen, da NFTs über Monate hinweg an Wert gewinnen und der Bodenpreis dramatisch steigen kann. Das Hauptrisiko eines NFT-Händlers besteht darin, dass Sie möglicherweise länger auf den Verkauf Ihrer NFT warten müssen, während Sie Ihre Kryptomünzen sofort verkaufen können.

Eines ist sicher: Da die Branche noch in den Kinderschuhen steckt und der Verkauf von Sachwerten als NFT gerade erst beginnt, wird die Entwicklung der Branche in den kommenden Jahren sicherlich interessant sein.


Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter support@phemex.zendesk.com
Immer und überall traden: iOS | Android
Phemex | Break Through, Break Free
giftRegister to get $180 Welcome Bonus!
Email
Password
Einladungscode (Optional)
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Telegram
  • Discord
  • Youtube
Subscribe Phemex

Jetzt bei Phemex registrieren und Ihre Krypto-Reise noch heute beginnen

Erhalten Sie 180$ für Ihre Anmeldung

Bonus

Tip Others, Get Paid Yourself! Win 10,000 PT Daily