Was ist Tron (TRX)?

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Telegram

Tron (TRX) ist ein auf der Blockchain basierendes Protokoll, das das Ziel verfolgt, das Internet zu dezentralisieren, indem es eine skalierbare, leistungsorientierte, kostenlose und globale Plattform auf der Basis von Smart Contracts aufbaut. Tron ist nicht mehr nur eine globale Plattform für die gemeinsame Nutzung von Inhalten, sondern strebt danach, ein vollwertiges Betriebssystem zu werden, das alle Arten von benutzerdefinierten dezentralen Anwendungen (DApps) unterstützt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird TRX zu einem Kurs von 0,0625 $ pro Coin gehandelt und verfügt über ein zirkulierendes Angebot von über 101,7 Milliarden, was einer Marktkapitalisierung von über 6,3 Milliarden $ entspricht.

TRX

Was ist Tron (TRX)? 

Das Tron-Protokoll wurde ursprünglich als dezentralisierte Anwendung auf der Ethereum (ETH) Blockchain eingeführt. Im Jahr 2018 gelang es Justin Sun, dem Gründer von Tron, durch aggressives und manchmal kontroverses Marketing, Tron in die Top Ten der Kryptowährungen in Bezug auf die Marktkapitalisierung zu bringen. Auf dem Höhepunkt und während des Höhepunkts der Krypto-Blase im Januar 2018 erreichte Tron’s nativer Token oder Coin, Tronix (TRX), eine Marktkapitalisierung von über 15 Milliarden Dollar.

Dieser unglaubliche Erfolg gab den Mitgliedern der Tron Foundation die Motivation und die Ressourcen, ihre eigene Blockchain zu starten. Später im selben Jahr wechselte Tron vom Ethereum (ETH) Netzwerk und dem ERC-20 Token Standard zu seiner eigenen Turing-kompletten Blockchain, die Smart Contracts unterstützt. Es verfügt auch über einen eigenen TRC-20 Token Standard, ein technisches Protokoll im Tron-Netzwerk für intelligente Verträge. Benutzer können dieses Protokoll verwenden, um Token auf der Tron-Blockchain zu erstellen. Token, die mit diesem Standard erstellt werden, sind über die Tron Virtual Machine (TVM) auch mit ERC-20 Token kompatibel.

Wie funktioniert Tron (TRX)? 

Die Tron Virtual Machine ist eine leichtgewichtige, stabile und skalierbare Turing-komplette virtuelle Maschine, die auf der Tron-Blockchain läuft. Sie kann Berichten zufolge 2000 Transaktionen pro Sekunde (TPS) durchführen, verglichen mit 7 TPS bei Bitcoin (BTC) und 50 TPS bei Ethereum.

Sie können TRON jetzt auf Phemex handeln!

Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass Tron aufgrund der Fokussierung auf Geschwindigkeit und Transaktionsdurchsatz nur wenig dezentralisiert ist. Wie die Binance Smart Chain ist Tron in der Lage, hohe Geschwindigkeiten und niedrige Kosten zu erreichen, weil es eine zentralisierte Blockchain ist. Das Netzwerk verwendet einen Konsensmechanismus namens Delegated-Proof-of-Stake (DPoS), der sich auf insgesamt 27 Validierer oder „Super-Repräsentanten“ stützt.

Die Super-Repräsentanten repräsentieren bestimmte Validator-Knoten, die von der Community gewählt werden, um Blöcke zu genehmigen und die Tron-Blockchain für sechs Stunden zu sichern. Alle sechs Stunden können TRX-Besitzer, die ihre Konten einfrieren, für eine Auswahl von Super Representative-Kandidaten abstimmen, wobei die besten 27 als die Validatoren für diese Runde gelten. Die 28. bis 127. werden Superpartner und erhalten Wahlprämien. Außerdem sind alle Super-Repräsentanten, Super-Partner und die verbleibenden SR-Kandidaten berechtigt, Vorschläge zur Überarbeitung der Parameter im Tron-Netzwerk zu machen.

Darüber hinaus erhebt die Tron-Blockchain keine Transaktionsgebühren. Stattdessen erhalten die Super-Repräsentanten einen Anreiz, die Tron-Blockchain ausschließlich durch Block-Belohnungen oder neu geprägte TRX zu sichern. Blöcke auf der Tron-Blockchain werden alle drei Sekunden erstellt, und die Blockbelohnung für jeden erfolgreich erstellten Block beträgt 16 TRX-Münzen, was bedeutet, dass sich das Angebot von Tron um etwa 168 Millionen TRX pro Jahr erweitert.

Darüber hinaus erhalten die 127 besten TRX-Inhaber (Super-Repräsentanten + Super-Partner) jedes Mal, wenn ein Block produziert wird, zusätzliche 160 TRX entsprechend der Stimmen, die jeder von ihnen erhält. Diese Belohnungen für die Stimmabgabe werden ebenfalls an die Wähler verteilt, und zwar auf der Grundlage ihres Stimmverhältnisses in der Auswahlrunde nach Abzug der Provisionsquote, die 20% beträgt. Tron-Nutzer müssen ihre TRX-Münzen einsetzen oder ihre Konten im Netzwerk einfrieren, wenn sie einen Teil der Block-Belohnungen erhalten möchten.

Wofür wird die Tron-Blockchain verwendet?

Das ursprüngliche Versprechen von Tron war es, „das Internet zu dezentralisieren“ und die Kluft zwischen den Urhebern von Inhalten und den Konsumenten von Inhalten zu überbrücken, indem es die Zwischenhändler ausschaltet. Es ist jedoch schwer zu sagen, ob Tron seine ursprünglichen Ziele heute erreicht hat. Es gibt praktisch keine digitalen Unterhaltungsmedien, die auf der Plattform gehostet werden, und das Projekt scheint sich langsam aber sicher in ein standardmäßiges, zentralisiertes Ökosystem für das Hosting dezentraler Anwendungen verwandelt zu haben.

Derzeit verfügt Tron über ein fortschrittliches Ökosystem von DApps und dezentralen Finanzprodukten (DeFi), einschließlich, aber nicht beschränkt auf das dezentrale Filesharing-Protokoll BitTorrent (BTT), die dezentrale Kryptoplattform PoloniDEX sowie das JUST-Ökosystem von DeFi-Plattformen.

  • BitTorrent: Das größte dezentralisierte P2P-Kommunikationsprotokoll für die Verteilung von Daten und großen Dateien über das Internet. Mit über 100 Millionen aktiven monatlichen Nutzern bietet es sichere Torrent-Programme für Windows, Mac und Android. Im Jahr 2021 startete die Tron Foundation zusammen mit dem BitTorrent-Team die BitTorrent Chain (BTTC), ein heterogenes, kettenübergreifendes Interoperabilitätsprotokoll, das Sidechains für die Skalierung von Smart Contracts nutzt. BTTC verwendet ein Proof-of-Stake (PoS) Protokoll und ermöglicht den nahtlosen Transfer wichtiger Kryptowährungen über Tron, Ethereum und Binance Smart Chain (BSC).
  • PoloniDEX: Die erste dezentralisierte Börse (DEX), die auf dem Tron-Netzwerk basiert. Alle Trades werden über Smart Contracts abgewickelt, und die Nutzer müssen keine Gelder auf der Plattform hinterlegen. Stattdessen können die Nutzer ihre Wallets direkt verknüpfen und verwenden, ähnlich wie bei anderen DEXs wie (UNI) und SushiSwap (SUSHI).
  • JUST: Eine auf Tron basierende DeFi-Plattform, die darauf abzielt, ein ganzes Paket von Produkten zu erstellen, das den Bedürfnissen der DeFi-Nutzer gerecht wird. Es umfasst:
  • JustStable: Das Flaggschiff von JUST, die dezentrale Stablecoin-Plattform mit mehreren Sicherheiten.
  • JustLend: Ein Tron-gesteuertes Geldmarktprotokoll, das es den Nutzern ermöglicht, Liquidität zu den Lending Pools hinzuzufügen. Auf JustLend können Nutzer leihen, verleihen, Vermögenswerte hinterlegen und Zinsen verdienen.
  • Just Cryptos: Eine Plattform, die die Kryptowährungen im Tron-Netzwerk mit anderen öffentlichen Chains verbindet und Tron Werte zuführt, um das JUST-Ökosystem anzutreiben.

Abgesehen von den oben genannten Projekten und Produkten gibt es über 700 funktionierende DApps auf der öffentlichen Chain von Tron (Stand: Q1 2020). Die Plattform hat auch eine Gemeinschaft von mehr als 230.000 Nutzern. Zu den beliebten DApps gehören BZB Mining, TronTrade, Uswap und Blockchain Cuties (TRON)

  1. BZB Mining: Ein dezentrales und diversifiziertes Finanzsystem, das Dienstleistungen wie Mining, Spiele, Kreditvergabe und Werbung anbietet.
  2. TronTrade: Ein weiterer Tron-basierter DEX, der es Nutzern ermöglicht, TRC-10 und TRC-20 Kryptowährungen ganz einfach zu kaufen und zu verkaufen.
  3. Uswap: Funktioniert nicht nur als DEX, sondern ist auch das erste Initial DEX Offering (IDO) auf Tron für Drittentwickler sowie der erste öffentliche Marktplatz für nicht-fungible Token (NFT) auf Tron.
  4. Blockchain Cuties (TRON): Das erste Multi-Blockchain-Sammelspiel mit Abenteuern, bei dem die Nutzer mit ihren persönlichen realen und Fantasie-Kreaturen (Cuties) spielen können. Dieses Spiel ermöglicht es Nutzern, die Cuties über Smart Contracts auf den Blockchains Ethereum, EOS, Tron und NEO zu handeln.

Darüber hinaus schuf Tron im Rahmen des SUN Network Plan ein Sidechain-Projekt namens DAppChain, das darauf abzielt, DApps auf Tron zu hosten. Die Sidechain bietet einen geringeren Energieverbrauch, schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten und eine verbesserte Sicherheit und damit eine potenziell unbegrenzte Kapazität für das Hauptnetzwerk von Tron. Die DAppChain verwendet denselben DPoS-Konsens und unterstützt fast alle Funktionen der Mainchain. Dieses Design hilft den Nutzern, sich leicht an die Sidechain zu gewöhnen und ermöglicht es den Entwicklern, bequem auf die Sidechain zu migrieren oder neue DApps zu entwickeln. Was die Nutzer vielleicht am meisten anzieht, sind die 10.000 Energy pro Tag, die Nutzer erhalten können, wenn sie 1 TRX auf der DAppChain einfrieren, und zwar 100 Mal für die gleiche Operation auf der Mainchain. Die Nutzer können die Energie nutzen, um Smart Contracts auf der Blockchain zu verarbeiten. Diese Energie ist eine Ressource, die nach Gebrauch verbraucht wird.

Eine weitere Besonderheit ist, dass die Tron Virtual Machine mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) kompatibel ist. Das bedeutet, dass Entwickler ihre DApps von Ethereum oder anderen EVM-kompatiblen Blockchains bequem auf Tron portieren können.

Wer steckt hinter Tron (TRX)? 

Der Gründer von Tron ist Justin Sun, ein chinesischer Unternehmer, der als Protegé von Jack Ma (Gründer von Alibaba) bezeichnet wird. Er ist vor allem dafür bekannt, dass er auf dem Höhepunkt der Krypto-Blase Ende 2017 mehr als 70 Millionen Dollar durch ein Initial Coin Offering (ICO) aufgebracht hat.

Bevor er die Tron Foundation gründete, war Sun als Chief Representative für Ripple (XRP) im Großraum China tätig, was Tron einen dringend benötigten Reputationsschub verschaffte und ihn in die Nähe von Menschen brachte, die später für das Tron-Ökosystem von enormem Nutzen sein sollten. 2014 war er einer der Davos Global Shapers, ein vom Weltwirtschaftsforum unterstütztes Netzwerk, das aus inspirierenden jungen Menschen unter 30 Jahren besteht, die zusammenarbeiten, um globale Herausforderungen anzugehen. Außerdem wurde er 2017 in die Forbes Asia 30 Under 30 Entrepreneurs aufgenommen.

Ende 2021 trat Sun als CEO von Tron zurück und wurde Diplomat für Grenada. Seitdem ging Tron zu einem Modell der dezentralen autonomen Organisation (DAO) über und wurde so zu einem Symbol für das entstehende dezentrale Internet der dritten Generation (Web3).

Die Kurshistorie von Tron (TRX)

Tron wurde Ende 2017 eingeführt und brauchte nur etwa vier Monate, um am 5. Januar 2018 einen Höchststand von 0,3 $ zu erreichen, bevor es durch den Bitcoin-Crash in einen dramatischen Abwärtstrend geriet. Der Kurs von TRX fiel im Februar 2018 auf unter 0,05 $. Das anschließende Gerücht über die Übernahme der beliebten Torrent-Website BitTorrent durch Tron beflügelte TRX jedoch und ließ den Kurs am 30. April auf einen zweiten Höchststand von etwa 0,094 $ steigen. Die Tron Foundation, eine Non-Profit-Organisation, die das Tron-Netzwerk überwacht, schloss die Übernahme im Juli 2018 ab.

Andererseits wurde der Kursanstieg von TRX auch stark von den PR-Bemühungen des Gründers Justin Sun beeinflusst. Im Jahr 2019 gab Sun ein rekordverdächtiges Gebot von 4,5 Millionen Dollar bei der Glide Foundation ab und gewann die Chance, mit Warren Buffett zu Abend zu essenhttps://www.coindesk.com/markets/2020/02/06/trons-justin-sun-finally-gets-45m-dinner-with-warren-buffett/. Dieses Gebot steigerte die Publicity für ihn und Tron in der Krypto-Community und ließ den Kurs von TRX wieder steigen. Das Abendessen war ursprünglich für Ende Juli 2019 geplant, aber Sun verschob es auf Januar 2020 und begründete dies mit persönlichen gesundheitlichen Problemen.

Das Jahr 2021 brachte einen weiteren Bitcoin-Boom, der den Kursanstieg aller anderen Kryptowährungen katalysierte, einschließlich TRX. Während TRX von diesem Aufwärtstrend der Kryptowährungen profitierte, trieb die Nachricht über die Partnerschaft von Tron mit der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission der VR China den Kurs von TRX weiter in die Höhe und führte fast zu einem neuen Allzeithoch. Im Rahmen dieser Partnerschaft wurde Tron beauftragt, Chinas Blockchain-Technologien voranzubringen. Allerdings gab es mehrere negative Nachrichten über Tron, die den TRX-Kurs wieder fallen ließen. Zu diesen negativen Nachrichten gehören die Entscheidung von eToro, TRX aufgrund von regulatorischen Bedenken von der Liste zu nehmen, und der Rücktritt von Sun vom Posten des CEO.

tron to usd

Dennoch gelang es TRX, inmitten all dieser negativen Nachrichten an Dynamik zu gewinnen und den Kurs für den Rest des Jahres 2021 und bis heute über $0,05 zu halten. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird TRX bei 0,0625 $ pro Coin gehandelt, mit einem zirkulierenden Angebot von über 101,7 Milliarden und einer Marktkapitalisierung von über 6,3 Milliarden $. TRX rangiert derzeit auf Platz 25 der CoinMarketCap-Rangliste der Kryptowährungen in Bezug auf die Marktkapitalisierung.

Was ist die Zukunft von Tron (TRX)?

Es sei darauf hingewiesen, dass die Errungenschaften und die Entwicklung von Tron über die Jahre hinweg nicht unumstritten sind. In der Tat spielten Kontroversen eine wichtige Rolle in der Geschichte von Tron. Der Vorwurf, Tron habe sein Whitepaper plagiiert, die negativen Nachrichten über Justin Sun und die Übernahme von BitTorrent durch Tron, insbesondere die Bezeichnung von Sun als unmoralisch, sowie die Anschuldigung eines kritischen Fehlers im Design des Tron-Protokolls hatten den Ruf und die Glaubwürdigkeit dieses Projekts ein wenig beeinträchtigt. Der Abgang von Justin Sun löste dann einen anhaltenden Kursverfall aus, der durch die negative Situation auf dem Kryptomarkt gegen Ende 2021 noch verschärft wurde.

Wo kann man Tron (TRX) Coins kaufen und aufbewahren?

Sie können die Tron (TRX) Coin auf praktisch allen zentralisierten Kryptowährungsbörsen kaufen, einschließlich Phemex. Unsere Börse bietet eine klare und einfache Möglichkeit, den Tron Coin (TRX) zu handeln.

Wenn Sie Ihre TRX Coins in Ihrem eigenen Wallet aufbewahren und für alltägliche Aktivitäten verwenden möchten, können Sie außerdem das offizielle, von der Tron Community entwickelte Wallet verwenden, nämlich TronLink, ein dezentraler Wallet, die TRX, TRC-10, TRC-20 und TRC-721 Coins vollständig unterstützt. Derzeit hat die Zahl der Nutzer von TronLink bereits 10 Millionen überschritten, und viele namhafte öffentliche Chains unterstützen es. Wenn Sie Ihre TRX Coins jedoch aufbewahren möchten, können Sie andere, bekanntere Hardware-Wallets wie Ledger, Trust Wallet, Cobo Wallet und andere verwenden.

Fazit

Tron ist ein Blockchain-basiertes Protokoll, das darauf abzielt, das Web zu dezentralisieren und zu demokratisieren, indem es eine skalierbare, leistungsorientierte, kostenlose und globale Plattform auf der Basis von Smart Contracts aufbaut. Trotz einiger Kontroversen wurde Tron zu einem Pionier im Kryptobereich, da es nach dem Zusammenschluss mit BitTorrent eines der weltweit größten Blockchain-Ökosysteme für Unterhaltung, Spiele, Handel und File-Sharing unterstützt. Kontroversen um das Projekt, der Rücktritt des Gründers und die Baisse auf dem Kryptomarkt führten jedoch zu einem anhaltenden Kurssturz, der noch nicht beendet ist. Daher wird den Nutzern empfohlen, sich der Risiken bewusst zu sein und ihre Sorgfaltspflicht zu erfüllen, bevor sie in das Tron-Projekt investieren.


Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter support@phemex.zendesk.com
Immer und überall traden: iOS | Android
Phemex | Break Through, Break Free