APP
Home > Crypto 101 > NFT minting: Eine vollständige Anleitung >

NFT minting: Eine vollständige Anleitung

Autor: Davide Pedraioni Datum: Februar 6, 2022

Das „Minting“ eines NFT bedeutet, dass der ERC-721-Token auf der Blockchain veröffentlicht wird, um ihn auf eine nicht fälschbare Weise käuflich zu machen. Auf der Blockchain werden Beweise für das Eigentum und die Übertragungshistorie des NFT gespeichert. Das NFT stellt ein einzigartiges Objekt dar, das durch das Minting auf die Blockchain gebracht wird.

minting-NFTs--how-to-

Bevor Sie einen NFT minten: Die wichtigsten Überlegungen

NFTs gewährleisten die Charakterisierung Ihres digitalen Vermögenswertes. Sie garantieren, dass das Asset auf dem NFT-Marktplatz problemlos getauscht oder gekauft werden kann. NFTs ermöglichen auch eine bessere Nachverfolgung des Besitzes und die Anpassungsfähigkeit für den Weiterverkauf oder die Sammlung in der Zukunft. Stellen Sie sicher, dass Sie eine seriöse Plattform und Blockchain für das Minting eines NFT verwenden. Ethereum ist die bekannteste Blockchain für die Prägung von NFTs, aber Polkadot, BSC, EOS und Cosmos sind einige andere Blockchain-Plattformen, die ebenfalls NFTs unterstützen.

1 NFT System

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die von Ihnen gewählte Plattform den Austausch und Handel von NFTs auf anderen Blockchains unterstützt. Entwickler sollten die Vorteile und Probleme der NFT-Umgebung mit jeder Blockchain untersuchen.

2 Kosteneffizientes Netzwerk

Die derzeit beliebtesten Blockchain-Netzwerke für NFT Minting sind Ethereum und BSC.

3 NFT Marktplatz

Ein wesentlicher Faktor, den Sie beachten sollten, ist der NFT Marktplatz. Gängige Beispiele für Ethereum-Blockchain-Marktplätze sind Mintable, OpenSea und Rarible. Die BSC-Marktplätze sind BakerySwap, Juggerworld und Treasureland.

Schritt für Schritt: Wie mintet man ein NFT?

Schritt 1: Asset erstellen

Der erste und wichtigste Schritt ist der Prozess der Erstellung eines NFT, der immer mit der Erstellung des Assets beginnt, das es darstellen soll. Dabei kann es sich um Kunstwerke, Musik, Videos oder sogar Tweets handeln. Der Benutzer muss aus diesen Assets in seinem Repertoire auswählen, anhand derer er ein NFT erstellen kann.

Schritt 2: Ethereum kaufen

Der nächste Schritt bei des NFT Mintings ist der Kauf von ETH. Derzeit laufen die meisten NFT-Förderprojekte auf Ethereum. Benutzer, die NFTs auf der Ethereum-Blockchain minten, müssen ETH-Token in derselben Geldbörse haben, die sie zur Erstellung der NFTs verwenden. ETH-Token können mit Fiat-Währungen über zentralisierte Börsen wie Phemex erworben werden.

Schritt 3: Erstellen Sie eine non-custodial Ethereum-Wallet

Eine Non-Custodial-Wallet bezeichnet eine besondere Variante einer Kryptowährungs-Wallet, die Ihnen die absolute Kontrolle über Ihre Assets ermöglicht. Die Wallet ist im Wesentlichen ein Datensatz zum Speichern und Tauschen von Kryptowährungen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine Non-Custodial Wallet im Vergleich zu Wallets, die im Besitz und unter der Verwaltung einer zentralen Kryptobörse stehen, einzigartig ist.

Die Non-Custodial Wallet hilft Ihnen dabei, Zugang zur Seed Phrase zu erhalten. Die Seed-Phrase ist eine willkürlich erstellte 12-Wort-Kombination, die neben dem Zugriff auf verschiedene Plattformen auch ein Wallet-Backup ermöglichen kann.

Schritt 4: Einrichten der Non-Custodial Wallet

Ab sofort finden Sie verschiedene Non-Custodial Wallets, die Ihnen dabei helfen können, Ihre NFT-Mintingkosten zu senken. Einige der gebräuchlichen Non-Custodial Wallets für mobile Geräte sind Coinbase und Rainbow sowie Metamask für Laptop-Nutzer.

Schritt 5: Senden Sie Ether an die Non-Custodial Wallet

Wenn Ihre Non-Custodial-Wallet voll funktionsfähig ist, können Sie zur nächsten Phase des NFT-Mintings übergehen. Man muss sicherstellen, dass man seine Wallet-Adresse verschiebt, um ETH in die zuvor formatierte non-custodial Wallet zu verschieben. Die Wallet-Adresse ist die Kontonummer, die zum Senden und Empfangen von Kryptowährungen von einer Wallet zur anderen verwendet wird.

Schritt 6: Auswahl des NFT-Marktplatzes

Das Geheimnis, wie Sie am günstigsten eine NFT minten können, liegt in der Suche nach einer Plattform für das Minting von NFT. Die vielversprechendsten Plattformen sind OpenSea und Rarible. Bei OpenSea müssen die Nutzer nicht jedes Mal eine zusätzliche Minting-Gebühr bezahlen, um neue NFTs zu erstellen.

Die Nutzer müssen nur das erste Mal bezahlen, wenn sie ihre Sammlung auf OpenSea einrichten. Bei den nachfolgenden NFTs wird der Käufer die Gasgebühren ausgleichen. Nach dem Minting geht es in die Brieftasche und erlaubt Ihnen, es auf der Plattform zu verkaufen. Sie können auf einer bestimmten Plattform minten und auf einer anderen verkaufen.

Schritt 7: NFT erstellen

Der letzte Schritt ist die mühelose Erstellung eines NFT, und verschiedene verfügbare Plattformen haben diesen Prozess einfacher und übersichtlicher gemacht.

Trade Kryptovertraege mit bis zu 100x Hebel

Schlussfolgerung

Sie sehen also, wie einfach es ist, ein NFT zu minten. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn es um die zugrundeliegenden Notwendigkeiten geht, vor allem zu Planungs- und Arrangementzwecken. NFTs sind wohlbekannt, und die Herstellung von NFTs kann sehr überwältigend sein. Eine sorgfältig kalkulierte Vorgehensweise kann jedoch dabei helfen, NFTs kostengünstig zu minten.


Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter support@phemex.zendesk.com
Immer und überall traden: iOS | Android
Phemex | Break Through, Break Free
start trading start trading start trading

Register On Phemex Now To Begin Trading

Register On Phemex

Mehr Artikel

Subscribe Phemex

Die neuesten Nachrichten und Updates von Phemex erhalten Geben Sie

Das Neuste aus der Kryptowelt entdecken!