Kryptowährung kaufen
Märkte
Kontrakt
Spot
Earn
Web3 new
Lernen
Academy > Kryptoeinblicke > Was ist Ripple (XRP): Mit günstigeren und schnelleren Geldtransfers einen Milliarden-Dollar-Markt aufmischen >

Was ist Ripple (XRP): Mit günstigeren und schnelleren Geldtransfers einen Milliarden-Dollar-Markt aufmischen

2022-08-31 04:18:50

Zusammenfassung

  • XRP ist eine quelloffene Layer-1-Kryptowährung, die vom Unternehmen Ripple entwickelt wurde, um mit dem SWIFT-Netzwerk zu konkurrieren, indem es kostengünstige, sofortige internationale Geldüberweisungen ermöglicht.
  • XRP ist eine der wenigen ISO-20022-zugelassenen Kryptowährungen, die derzeit von einigen der weltweit führenden Banken wie Santander Bank, Standard Chartered Bank und SEB verwendet wird.
  • Im Jahr 2020 wurde das Unternehmen Ziel einer viel beachteten Klage der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC, die immer noch andauert.

XRP Ripple

Was sind XRP und Ripple?

XRP ist eine Kryptowährung, die von der Firma Ripple (früher bekannt als Ripple Labs) entwickelt wurde, um billige, effiziente internationale Geldtransfers zu ermöglichen. Sie existiert seit 2012 als eine der ältesten Altcoins.

XRP ist der eigentliche Token, der in den Ripple-Netzwerken gekauft und gehandelt werden kann. Ähnlich wie Bitcoin das Netzwerk und BTC die Münze ist. Allerdings wurde XRP nicht wie Bitcoin als Zahlungsmittel entwickelt. Stattdessen wird er, wie bereits erwähnt, verwendet, um Überweisungen zwischen verschiedenen Währungen mit dem RippleNet zu erleichtern.

Wie viele XRP gibt es?

Im Gegensatz zu BTC, wo neue Münzen in Umlauf gebracht werden können, wurden 2012 100 Milliarden XRP-Token geschaffen, und es werden keine neuen Token mehr geschaffen. Ripple gibt jeden Monat 1 Milliarde XRP aus dem Treuhandkonto in Umlauf, um das Angebot zu kontrollieren.

XRP wird derzeit bei 0,32 $ gehandelt, hat eine Marktkapitalisierung von 15 Mrd. $ und 48 Mrd. Coins im Umlauf. XRP war stets unter den Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, auch wenn er Gegenstand vieler Kontroversen war – am bemerkenswertesten ist die laufende Klage der SEC, die im Dezember 2020 gegen ihn eingereicht wurde.

Was macht Ripple (XRP)?

Der internationale Geldversand ist eine kostspielige und mühsame Angelegenheit – es fallen zahlreiche Kosten an, wie z. B. Gebühren für Bankdienstleistungen und Währungsumrechnungen, und die Abwicklung kann zwischen drei und fünf Tagen dauern. Ripple will diesen großen Schmerzpunkt mit einer schnellen und kostengünstigen Abwicklung von grenzüberschreitenden Zahlungen und Währungsüberweisungen lösen.

Nehmen wir an, wir wollen Geld aus den USA ins Vereinigte Königreich überweisen. Wir müssten eine SWIFT-Überweisung veranlassen, die 24 Stunden dauert, einen direkten Wechselkurs zwischen den Währungen verwenden und dann Transaktionsgebühren einschließlich eines Wechselkurses von USD zu GBP zahlen. Eine Bank müsste die Währung A, in diesem Fall USD, in die Währung B, also GBP, umrechnen oder umgekehrt. Der Kunde würde die Transaktionsgebühr für eine SWIFT-Überweisung (im Durchschnitt bis zu 50 USD) und 1 bis 3 % des Gesamtbetrags für den Umrechnungskurs zahlen.

Im Gegensatz dazu ist XRP in der Lage, Transaktionen in 3 bis 5 Sekunden abzuwickeln, und das zu Kosten von durchschnittlich 0,0002 US-Dollar pro Transaktion. Diese Transaktionsgebühr wird als Anti-Spam-Maßnahme erhoben und wird nicht an eine Partei gezahlt, sondern wird stattdessen unwiderruflich durch einen Prozess namens Brennen zerstört. Darüber hinaus ist das XRP-Netzwerk rund um die Uhr in Betrieb, was es zu einer überlegenen Alternative zu Banken macht, die nur von Montag bis Freitag geöffnet sind.

RippleNet powers global XRP transfers
RippleNet ermöglicht globale XRP-Überweisungen (Quelle: Ripple)

Laut seiner Website wickelt der XRP-Ledger (RippleNet) konstant 1.500 Transaktionen pro Sekunde (TPS) ab, während Bitcoin eine TPS von 3 bis 7, Ethereum von 15 bis 25 und Visa von 1.700 aufweist.

Die Idee hinter RippleNet ist, dass Bank A den USD-Betrag in XRP in die Ripple-Geldbörse von Bank B einzahlen kann, anstatt Fiat-Währung zu überweisen oder von USD in GBP umrechnen zu müssen. Der Wert der XRP in GBP bleibt für Bank B gleich. Da der Wert in jeder Währung erhalten bleibt (z. B. entsprechen XRP im Wert von 2 USD beim aktuellen Wechselkurs 1,8 EUR), kann die Empfängerbank die XRP behalten, ohne sie umzurechnen, bis sie sie wieder ausgeben. Bei dieser Methode entfallen die Währungsumrechnungsgebühren zu 100 %. RippleNet kann die Übertragung von XRP für USD, EUR, GBP oder jede andere Währung erleichtern.

Bitcoin vs. XRP

Vergleichen wir nun XRP mit Bitcoin. Bitcoin verwendet die Blockchain-Technologie, um BTC-Transaktionsdaten zu speichern, und Ripple verwendet das XRP-Ledger. Sowohl die Bitcoin-Blockchain als auch der XRP-Ledger sind Arten von verteilten Ledgern, aber die Art und Weise, wie sie Transaktionen validieren, ist unterschiedlich. BTC verwendet ein Proof-of-Work-System, bei dem die Miner darum wetteifern, als erster ein mathematisches Problem zu lösen, um einen Block zu hashen und neue BTC-Token zu schürfen. XRP verwendet einen umweltfreundlicheren, vertrauensbasierten Konsensalgorithmus, um Transaktionen zu bestätigen und sie dem XRP-Ledger hinzuzufügen, wodurch eine neue Ledger-Version entsteht. Dies bedeutet, dass die Transaktionsabwicklungszeit für XRP etwa 4 Sekunden im Vergleich zu 1 Stunde für BTC beträgt.

Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden ist die Art der Daten, die jedes verteilte Register speichert. In der Bitcoin-Blockchain enthält jeder Block nur die Historie der Transaktionen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums stattgefunden haben, und einen Verweis (Block-Header-Hash) auf vorherige Blöcke. Im XRP-Ledger werden jedoch viel mehr Informationen gespeichert. Kontoinformationen wie Kontostände, Transaktionen und Objekte, die im Ledger gespeichert sind, sind alle einsehbar. Jede Ledger-Version ist im Wesentlichen eine Momentaufnahme aller Salden, die von allen Adressen gehalten werden. Jedes Mal, wenn neue Transaktionen im Ledger verifiziert werden, enthält die neue Ledger-Version alle vorherigen Informationen sowie die neuen Transaktionen, wodurch die “Höhe” des Blocks erhöht wird.

In Kürze: Die Technologie hinter XRP

XRP ist eine Layer-1-Münze, was bedeutet, dass sie in ihrem eigenen Netzwerk läuft. XRP basiert jedoch nicht auf einem Proof-of-Work-Konsensmechanismus, wie es bei Bitcoin der Fall ist. Er wird von seinem Ripple Transaction Protocol (RTXP) angetrieben, das die Kommunikationsregeln standardisiert und es so Zahlungsdienstleistern und globalen Banken in seinem RippleNet-Netzwerk ermöglicht, Zahlungen nahtlos zu senden und zu empfangen.

XRP wurde mit Blick auf maximale Skalierbarkeit entwickelt, d. h. kostengünstige, hocheffiziente Währungsüberweisungen und -umrechnungen. Dies bietet Banken eine Alternative zu SWIFT-Überweisungen über eine Blockchain.

XRP ist eine der wenigen ISO 20022-zugelassenen Kryptowährungen, die eine Chance haben, von Banken weltweit integriert zu werden, sobald der neue Standard eingeführt ist. XRP bietet auch Unterstützung für Smart Contracts und entwickelt ein DeFi-Ökosystem auf seinem Netzwerk.

Wer steckt hinter XRP?

XRP wurde von Jed McCaleb gegründet, einem amerikanischen Blockchain-Pionier, der die erste Kryptobörse der Welt, Mt. Gox, aufgebaut hat. Mt. Gox war viele Jahre lang die größte Bitcoin-Börse und handelte bis zu 150.000 Bitcoins (6 Mrd. $ aktueller Wert) pro Tag, bis sie 2013 Gegenstand eines Hacks wurde, bei dem 850.000 Bitcoins verloren gingen. McCaleb hatte Mt. Gox im Jahr 2011 an den französischen Entwickler Mark Karpelès verkauft, der damals in Japan lebte, bevor er sich auf Ripple konzentrierte.

XRP founder Jed McCaleb
Jed McCaleb, einer der bekanntesten Krypto-Pioniere.

Er setzte die Entwicklung des Ripple-Protokolls fort und warb aktiv um Investoren, bevor er im Juli 2013 seine aktive Rolle bei Ripple aufgab (angeblich aufgrund eines Streits mit anderen Mitbegründern), um 2014 sein nächstes Krypto-Unternehmen, Stellar Lumens (XLM), zu gründen. Stellar nutzt eine ähnliche Ledger-Technologie, zielt aber auf unterentwickelte Märkte ab, denen es an Bankdienstleistungen mangelt, während XRP für große Akteure im globalen Banken- und Finanzdienstleistungssektor konzipiert ist.

David Schwartz, einer der renommiertesten Blockchain-Programmierer im Kryptobereich, ist ebenfalls Teil des Ripple-Teams und hat maßgeblich zur frühen Entwicklung des Unternehmens beigetragen. Der aktuelle CEO von Ripple ist Brad Garlinghouse.

Die XRP-Klage: Warum hat die SEC Ripple verklagt?

Im Jahr 2018 wurde eine Zivilklage gegen Ripple eingereicht, in der behauptet wurde, dass die Gründer “Münzen im Wert von Milliarden von Dollar aus dem Nichts erschaffen und sie auf dem offenen Markt” an Kleinanleger verkaufen würden.

Als Reaktion darauf leitete die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) Ende 2020 die derzeit aufsehenerregendste Krypto-Klage gegen Ripple-Führungskräfte ein und behauptete, XRP sei ein nicht registriertes Wertpapier. Die SEC vertritt den Standpunkt, dass, da Ripple eine zentralisierte Technologie verwendet und mehr als 50 % der existierenden XRP kontrolliert, der Coin als Wertpapier und nicht als Ware betrachtet wird, wie es bei Bitcoin oder Ethereum (ETH) der Fall ist.

Nach Bekanntwerden der Nachricht wurde XRP von allen großen zentralisierten Börsen delisted und kurz darauf wieder gelistet, nachdem erste Gerichtsanhörungen darauf hindeuteten, dass das Urteil zu Gunsten von XRP ausfallen könnte, als einer der Richter feststellte, dass XRP “auch einen Nutzen hat und dieser Nutzen ihn [XRP] von Bitcoin und Ether unterscheidet.”

Ist Ripple XRP eine gute Investition? Kursanalyse & Ausblick

Da XRP bereits vor Ethereum und vielen anderen Altcoins existierte, hat er dem Test der Zeit in bemerkenswertem Maße standgehalten und gehört zu den Top 10 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, auch wenn er weiterhin mit einer SEC-Klage zu kämpfen hat, die sich nach einigen Schätzungen bis ins Jahr 2023 hinziehen könnte.

XRP price history from March 2021 to March 2022
XRP-Kursverlauf von März 2021 bis März 2022.

XRP ist derzeit um -80 % von seinem Allzeithoch im Januar 2018 gefallen, als der Kurs 2 US-Dollar erreichte und an einigen Börsen auf über 3 US-Dollar kletterte, mit einer Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden US-Dollar. Der Abwärtstrend des Kurses während der Hausse im Jahr 2021 kann auf die SEC-Klage zurückgeführt werden. Trotzdem hat XRP immer noch eine Marktkapitalisierung von über 35 Mrd. USD.

Das größte Risiko beim Halten von XRP besteht darin, dass 100 Milliarden XRP-Token im Jahr 2012 geschaffen wurden und mehr als 50 % davon noch nicht in Umlauf gebracht wurden. Diese Token befinden sich vollständig unter der Kontrolle von Ripple und das Unternehmen verkauft sie nach und nach auf dem Markt.

Das bedeutet, dass es selbst dann, wenn der Kurs von XRP wieder auf sein früheres Allzeithoch steigt, schwer sein wird, den Kurs zu halten, da das Team einen großen Teil des Angebots verkaufen und den Kurs drücken könnte.

Zugleich genießt XRP die Anerkennung mächtiger Institutionen. Unter anderem ist es Mitglied des Weltwirtschaftsforums. Ripple ist auch eine Partnerschaft mit der International Organization of Standardization (ISO) eingegangen, um die Blockchain-Technologie in traditionelle Finanzinstitute zu integrieren – viele große Finanzinstitute wie Santander, Fidor, die Commonwealth Bank of Australia und über 60 japanische Banken haben RippleNet versuchsweise genutzt.

Obwohl es keine Gewissheit darüber gibt, wie die Zukunft von Ripple XRP aussehen wird, ist es wahrscheinlich, dass sich der Kurs erholen wird, wenn es ein positives Urteil über die SEC-Klage gibt.

Trotz des andauernden Rechtsstreits ist XRP immer noch für den Spot-Handel an vielen Börsen verfügbar, einschließlich Phemex (siehe unten für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf von XRP).

Wie kann man XRP kaufen?

Phemex bietet Anlegern sowohl Spot- als auch Kontrakthandel an. Für Krypto-Anfänger wird jedoch der Spothandel empfohlen. Um XRP auf Phemex zu kaufen, folgen Sie den Anweisungen unten.

  1. Der erste Schritt zum Kauf von Kryptowährungen auf Phemex besteht darin, auf die Phemex-Homepage zu gehen, sich für ein Konto zu registrieren und Märkte auszuwählen.
  2. Auf der Registerkarte Märkte geben Sie XRP in die Suchleiste oben rechts ein. Unmittelbar danach wird das Handelspaar XRP/USDT unten angezeigt – wählen Sie Handel, um zum nächsten Schritt zu gelangen.search for XRP USDT trading pair
  3. Sie werden dann auf die Phemex-Handelsplattform für das Paar XRP/USDT weitergeleitet. Für einen einfachen Kassahandel empfehlen wir eine Marktorder, bei der Sie XRP zum Kurswert kaufen können. Wählen Sie dazu Market, geben Sie die Menge an USDT ein, die Sie in XRP kaufen möchten, und klicken Sie auf Buy XRP.click Buy XRP

 


Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter support@phemex.zendesk.com
Immer und überall traden: iOS | Android
Phemex | Break Through, Break Free

 

giftRegister to get $180 Welcome Bonus!
Email
Password
Einladungscode (Optional)
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Telegram
  • Discord
  • Youtube
Subscribe Phemex

Jetzt bei Phemex registrieren und Ihre Krypto-Reise noch heute beginnen

Erhalten Sie 180$ für Ihre Anmeldung

Bonus

Calling New Moderators & Earn Rewards Coming On-chain Soon