Der Fear and Greed Index im Bereich der Kryptowährungen: Warum Sie darauf achten sollten

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Telegram

Zusammenfassung

  • Die Bitcoin Fear and Greed Indikatoren geben uns Hinweise auf mögliche kommende Trends.
  • Der Bitcoin Fear and Greed Index kann mit den folgenden 6 Komponenten berechnet werden: Volatilität- 25%, Volumen- 25%, Soziale Medien- 15%, Umfragen- 15%, Bitcoin Dominanz- 10%, Google Trends- 10%.
  • Der Bitcoin Fear and Greed Index ist weder 100% genau, noch ist er immer nützlich, um Vorhersagen zu treffen. Mit anderen Worten, er zeigt nur die aktuelle Marktstimmung.

Bitcoin Fear and Greed Indizes ermöglichen es uns, die Stimmungen hinter den Kryptomärkten zu verstehen. Investitionen in Märkte sind mit enormen Risiken verbunden, aber die Klarheit, die diese Indikatoren bieten, kann uns dabei helfen, einige der Risiken zu mindern. Die Bitcoin Fear and Greed Indikatoren geben uns Hinweise auf mögliche kommende Trends. Auch wenn dies für manche als reine Vermutung erscheinen mag, konnten professionelle Krypto-Händler von diesen Daten erheblich profitieren.

Was ist der Krypto Fear and Greed Index?

Spekulationen auf dem Kryptomarkt sind nicht nur riskant, sondern auch psychologisch anspruchsvoll. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Anleger dabei emotional werden. Diese Tatsache hat spezialisierte Händler dazu veranlasst, sogenannte Bitcoin Fear and Greed Indizes zu erstellen. Diese Indikatoren geben Aufschluss über die allgemeine Marktstimmung und helfen Händlern zu entscheiden, wann sie riskantere Positionen eingehen und wann sie auf Nummer sicher gehen sollten.

Wie verwendet man den Fear and Greed Index?

Sowohl extreme Angst als auch Gier können zu profitablen Gelegenheiten führen. Wenn Anleger beispielsweise zu gierig werden, bedeutet dies oft, dass der Markt kurz vor einem Einbruch oder einer Korrektur auf neutralere Werte steht. Wie der Weise von Omaha (Warren Buffet) einmal sagte: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind.“

Was ist Indikatorenhandel?

Bevor wir uns näher mit Fear and Greed Indizes befassen, sollten wir kurz darauf eingehen, was der Handel mit Indikatoren überhaupt ist. Bei dieser Handelsmethode wird eine technische Analyse mit einer Vielzahl von Indikatoren durchgeführt, um Trends oder handlungsrelevante Signale zu erkennen. Durch gut ausgearbeitete mathematische Formeln oder visuelle Darstellungen von Daten können Indikatoren viel über die Kursentwicklung eines Vermögenswerts verraten. Händler nutzen diese Indikatoren, um Vorhersagen zu treffen und entsprechend Positionen zu eröffnen.

Es gibt Tausende von Indikatoren, und es kommen ständig neue hinzu. Einzigartige Strategien können um eine bestimmte Kombination von Indikatoren herum entwickelt werden. In diesem Beitrag werden wir uns jedoch ausschließlich auf die Verwendung von Greed and Fear Indizes konzentrieren.

Trade Kryptovertraege mit bis zu 100x Hebel

Wer hat die Bitcoin Fear and Greed Indizes erstellt?

Krypto Fear and Greed Indizes leiten sich von ihren traditionellen Pendants am Aktienmarkt ab. Gier, Angst und Herdenmentalität sind drei Elemente, die seit jeher auf allen Finanzmärkten zu finden sind. Die überwältigende Präsenz einer Emotion ist in der Regel ein Vorbote für einen Bullen- oder Bärenmarkt. Analysten haben schon immer auf den Grad der Angst oder Gier geachtet, um Hypothesen über die Richtung des Marktes aufzustellen. Diese Indizes werden ebenfalls intensiv erforscht, um die Rationalität der Anleger zu untersuchen.

Was sind die Fear and Greed Indizes bei Aktien?

Wenn es um den Aktienhandel geht, ist der Fear and Greed Index von CNN eine weit verbreitete und anerkannte Referenz für Händler. Der Index zeigt die Ergebnisse auf einer Skala von 0 bis 100 an, wobei 0 bedeutet, dass die Händler am besorgtesten sind und 100, dass sie am gierigsten sind. Wenn die Marktteilnehmer gierig sind, steigen die Aktienkurse tendenziell an. Wenn die Marktteilnehmer ängstlich sind, führen große Ausverkäufe zu entsprechenden Kursrückgängen.

Wie werden Angst und Gier auf den traditionellen Märkten berechnet?

Der traditionelle Fear and Greed Index setzt sich im Allgemeinen aus sechs Schlüsselindikatoren zusammen:

  1. Marktmomentum
  2. Aktienkursstärke
  3. Aktienmarkt-Optionen
  4. Marktvolatilitätsindex (VIX)
  5. Nachfrage nach Junk Bonds
  6. Safe-Haven-Nachfrage

Schauen wir uns das genauer an:

1 Marktmomentum

Der Marktmomentum-Indikator analysiert kritisch das Verhältnis von Aktien, die an Wert gewinnen, zu denen, die an Wert verlieren. Er untersucht außerdem das Volumen der Aktien, die im Sturzflug sind, gegenüber dem Volumen der Aktien, die in die Höhe schießen. Wenn Sie zum Beispiel untersuchen, wie weit der S&P 500 in den letzten 100 Tagen gestiegen oder gefallen ist, erhalten Sie einen guten Hinweis auf das Momentum.

2 Aktienkursstärke

Der Indikator für die Kursstärke betrachtet die Anzahl der Aktien, die innerhalb eines Zeitraums von 52 Wochen Höchststände erreichen, im Vergleich zu der Anzahl der Aktien, die Tiefststände erreichen.

3 Aktienmarkt-Optionen

Der Indikator Aktienmarktoptionen analysiert das Verhältnis von „Put“- zu „Call“-Optionen. Wenn die „Put“-Optionen hinter den „Call“-Optionen zurückbleiben, deutet dies auf Gier hin. Wenn jedoch die „Put“-Optionen die „Call“-Optionen übertreffen, deutet dies auf Angst am Markt hin.

4 Marktvolatilitätsindex (VIX)

Dieser Indikator ist ein Echtzeit-Index, der die Erwartungen des Marktes hinsichtlich der Volatilität in den nächsten 30 Tagen darstellt. Wenn der VIX hoch ist, signalisiert der Index Angst, aber wenn die Aktien steigen und der VIX fällt, deutet dies auf Gier am Markt hin.

5 Nachfrage nach Junk Bonds

Dieser Index misst die Rate, mit der Händler in risikoreiche Anlagen (sogenannte Junk Bonds) investieren. Wenn Anleger diese Handelsstrategie anwenden, ist dies ein Hinweis auf Gier am Markt.

6 Safe-Haven-Nachfrage

Die Nachfrage nach sicheren Häfen ist ein starker Angstindikator. In Zeiten der Unsicherheit versuchen die Anleger, ihr Geld in den risikoärmsten Anlagen anzulegen, die sie finden können. Der Safe-Haven-Nachfrage-Index misst die Rate, mit der Anleger auf der Suche nach risikoarmen Anlagen sicherere Strategien wählen.

Jeder dieser Indikatoren wird auf einer Skala von 0 bis 100 gemessen. Der Fear and Greed Index wird dann als Durchschnittswert der sechs Indikatoren berechnet.

Trade Krypto mit 0 Gebuehren

Wie werden die Krypto Fear and Greed Indizes berechnet?

Wenn es um Krypto Fear and Greed Indizes geht, dominiert Bitcoin. Das liegt daran, dass die Altcoin-Märkte stark mit den Bewegungen von Bitcoin korrelieren. Wenn der Preis von Bitcoin steigt, folgen die Altcoins kurz darauf. Wenn der Bitcoin-Kurs fällt, fallen auch die meisten anderen Altcoins.

Der Bitcoin Fear and Greed Index kann mit Hilfe der folgenden 6 Komponenten berechnet werden:

1 Volatilität – 25%

Ein ungewöhnlicher Anstieg der Volatilität deutet auf extreme Angst auf dem Kryptomarkt hin.

2 Volumen – 25%

Gleichbleibend hohe Handelsvolumina entsprechen einem gierigen Markt.

3 Soziale Medien – 15%

Die Twitter-Stimmung kann durch die Messung von Beiträgen, Erwähnungen und Aktivitäten bei kryptobezogenen Hashtags ermittelt werden. Eine ungewöhnlich hohe Twitter-Präsenz deutet auf einen gierigen Markt hin.

4 Umfragen – 15%

Auf verschiedenen Plattformen werden viele Umfragen durchgeführt, bei denen die Nutzer gefragt werden, wie sie über den aktuellen Markt denken.

5 Bitcoin-Dominanz: 10%

Wie viel mehr Geld in BTC als in andere Kryptowährungen fließt, zeigt, wie gierig oder ängstlich die Anleger diesen Vermögenswert sehen.

6 Google Trends- 10%

Die Google-Trends-Daten für verschiedene bitcoin-bezogene Suchanfragen sind ein unglaublicher Indikator für die Stimmung der Anleger. Zum Beispiel ist ein Anstieg des Suchvolumens für „bestes Bitcoin-Investment“ ein offensichtlicher Indikator für extreme Gier.

Kritik an dem Bitcoin Angst-und-Gier-Index

Der Bitcoin Fear and Greed Index ist weder 100%ig genau, noch ist er immer nützlich, um Vorhersagen zu treffen. Mit anderen Worten, er zeigt nur die aktuelle Marktstimmung an. Für Entscheidungen über zukünftige Investitionen sind jedoch andere Indikatoren erforderlich. Außerdem kann extreme Gier oder Angst zwar eine bevorstehende Trendwende signalisieren, aber es ist unmöglich vorherzusagen, wie lange sich der Markt in einem dieser Zustände halten kann. Wie immer müssen Sie Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, üben und Rücktests durchführen, um sicherzustellen, dass eine Strategie, die diesen Indikator verwendet, tatsächlich profitabel ist.


Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter support@phemex.zendesk.com
Immer und überall traden: iOS | Android
Phemex | Break Through, Break Free