Notice: Undefined index: Features in /data/phemex/wp/wp-content/themes/knowall/header.php on line 1412
combobox arrow
Phemex Blog
Phemex Krypto Blog: Erfahren Sie die neuesten Nachrichten, Updates und Brancheneinblicke zu Bitcoin-Futures, Bitcoin-Handel, Krypto-Derivaten und relevanter Blockchain-Technologie.

Was ist SafeMoon: Die Jagd nach dem Unmöglichen

 

Zusammenfassung

  • SafeMoon (SAFEMOON) ist ein Protokoll, das automatisch Liquidität generiert. Es ist ein dezentrales Finanzprotokoll (DeFi), das darauf abzielt, “sichere” Gewinne durch Maßnahmen zu gewährleisten, die dramatische Wertsteigerungs-Blasen verhindern sollen.
  • SafeMoon nutzt drei Kern-Tokenomics-Mechanismen: Statische Belohnungen, manuelle Burns und ein automatisches Liquiditätsprotokoll

safemoon

Im Jahr 2021 eingeführt, SafeMoon (SAFEMOON) ist ein automatisch liquiditätserzeugendes Protokoll. SAFEMOON wird zu 0,00000508 $ pro Token gehandelt, mit einer zirkulierenden Versorgung von rund 617 Billionen, für eine Gesamtmarktkapitalisierung von 3,134 Milliarden $.

 

Was ist SafeMoon?

SafeMoon ist ein dezentrales Finanz (DeFi) Protokoll, das darauf abzielt, “sichere” Gewinne durch Maßnahmen zu gewährleisten, die dramatische Wertsteigerungs-Blasen verhindern sollen. Um dies zu erreichen, nutzt SafeMoon drei Kern-Tokenomics-Mechanismen:

 

  • Statische Belohnungen: Viele neue DeFi-Produkte, die versuchen, einen Marktanteil zu etablieren, bieten unglaublich hohe Renditen für das Rendite-Farming an. Während dies kurzfristig wie ein exzellentes Geschäft für Investoren aussehen mag, neigt die große Anzahl der ausgegebenen Token dazu, frühe Inhaber übermäßig zu begünstigen und den Wert für spätere Marktteilnehmer zu zerstören.

100 welcome bonus

Der statische Belohnungsmechanismus schafft Anreize für langfristiges Halten, indem er passive Belohnungen von mehr SAFEMOON aus Handelsgebühren ausgibt. Das bedeutet, dass die Wallets der Inhaber entsprechend dem Volumen der Transaktionen, die im Netzwerk durchgeführt werden, an Wert gewinnen.

  • Manuelle Verbrennungen: Die meisten Token, die einen Burning-Mechanismus verwenden, tun dies auf eine automatische und kontinuierliche Weise. Diese Methode hat Vorteile in Bezug auf Sicherheit, Vertrauen und Zuverlässigkeit, kann aber nie abgeschaltet werden. Das Whitepaper von SafeMoon argumentiert, dass die unendliche und unkontrollierbare Natur des automatischen Brennens Inhabern auf lange Sicht schaden kann.

Der Brennmechanismus von SafeMoon wird manuell gesteuert, was bedeutet, dass er jederzeit abgeschaltet und verändert werden kann. Das Team sagt, dass sie dadurch die Zirkulation besser kontrollieren können, in einer Weise, die die Inhaber belohnt. In dem Bemühen, Bedenken hinsichtlich der Transparenz zu mildern, zeigt der Token einen öffentlichen Burn-Tracker auf seiner Homepage.

  • Automatisches Liquiditätsprotokoll: Im Gegensatz zu den meisten Burn-Mechanismen, die kurzfristige Vorteile für die Inhaber bieten, ist das automatische Liquiditätsprotokoll von SafeMoon darauf ausgelegt, langfristige Stabilität zu schaffen. Für jede Transaktion erhebt der SafeMoon-Smart-Contract eine Gebühr von 10%, die dann wie folgt aufgeteilt wird:
    • 5% werden unter den bestehenden Inhabern aufgeteilt.
    • 2,5% werden automatisch in Binance Coin (BNB) umgewandelt.
    • 2,5% werden mit BNB gepaart, um als Liquiditätspaar auf der dezentralen Börse PancakeSwap (DEX) zu dienen.

Durch diesen Mechanismus zielt SafeMoon darauf ab, eine solide Preisuntergrenze mit einem gewissen Grad an Arbitrage-Resistenz zu bieten. Im Prinzip verhindert das automatische Liquiditätsprotokoll riesige Einbrüche, wenn frühe Investoren ihre Positionen verkaufen, und schützt so Inhaber und neuere Investoren vor den schlimmsten Preisschwankungen.

100 welcome bonus

Ist SafeMoon eine gute Investition?

Das SafeMoon-Projekt hat seit seiner Veröffentlichung Wellen geschlagen und die Fantasie und das Misstrauen vieler in der Krypto-Community geweckt. SafeMoon hat eine Menge an Zugkraft gewonnen. Am 20. April 20 war es sogar die am meisten gesuchte Kryptowährung für drei Tage in Folge auf CoinMarketCap.

SafeMoon hat eine der stärksten Social-Media-Präsenzen im Krypto-Raum, vor allem für einen solchen nicht etablierten Token. Safemoons Twitter brummt regelmäßig mit neuen Ankündigungen und polierten Marketing-Inhalten. Der Account (@safemoon) verfügt über 445,00 Follower, mehr als Solana (SOL) und Filecoin (FIL) zusammen.

 

Während SafeMoon positive Aufmerksamkeit der Community angezogen hat, ist das Projekt nicht so glücklich mit Krypto-Experten und der Presse gewesen. Kritiker haben festgestellt, dass über das Versprechen hinaus, den Wert seines Tokens zu “moonen”, SafeMoon nicht viel anderen Nutzen zu bieten scheint.

 

Ein Artikel, der in Money Morning veröffentlicht wurde, argumentierte, dass SafeMoons Preis “dazu bestimmt ist, zusammenzubrechen”, und würde wahrscheinlich das Geld von jedem auslöschen, der seine Tokens noch hält. Viele haben auch darauf hingewiesen, dass, während der Token sehr billig erscheint, was Krypto Neulinge lockt, bedeutet seine 1 Quadrillion in der maximalen Versorgung, dass es nicht viel Raum hat wirklich zu wachsen..

 

Das SafeMoon-Projekt und seine Promoter wurden beschuldigt, Penny-Stock-Taktiken zu verwenden, um Neulinge in ein Pump-and-Dump zu locken. Einige haben bemerkt, dass SafeMoon’s Tokenomics Mechanismen denen des berüchtigten BitConnect Schneeballsystems ähneln. Ein Analyst bei Seeking Alpha merkte an, dass SafeMoon, um das von einigen seiner Promotern gesetzte Bewertungsziel von $0,01 zu erreichen, seine Marktkapitalisierung das gesamte Haushaltsvermögen der Vereinigten Staaten in den Schatten stellen müsste.

 

In Bezug auf Anwendungen, SafeMoon’s Roadmap enthält ehrgeizige Pläne, unter Anderem, die Entwicklung einer App, Wallet, Krypto-Spiel-Integrationen, und eine nicht-fungible token (NFT) Tauschbörse. Das Team plant auch, ein europäisches Büro zu etablieren und die SafeMoon-Börse zu starten, eine mobile-first DEX.

 

Während zu den meisten dieser Projekte nur wenige Informationen vorliegen, deutet ein Tweet des SafeMoon-CEOs darauf hin, dass die Einrichtung einer britischen Niederlassung im Gange ist. Das Projekt hat außerdem vor kurzem sein 1-Million-Dollar-Community-Finanzierungsziel für die Entwicklung der SafeMoon-Börse erreicht. Dem Team zufolge werden die Tokenomics-Mechanismen der Börse denen des SAFEMOON-Tokens ähneln, was bedeutet, dass die Nutzer auch Belohnungen für das Halten anderer Kryptowährungen (wie BTC) auf ihren Konten erhalten werden.

safemoon

Quelle: SafeMoon Website

 

Wer steht hinter SafeMoon?

SafeMoon wurde von John “CptHodl” Karony gegründet. Weitere Kernmitglieder sind Thomas Smith und Henry Wyatt. Karony war zuvor als Analyst im US-Verteidigungsministerium tätig und ist außerdem Gründer und CEO von TANO, einem Indie-Spiele-Startup mit Sitz in Utah. Karony fungiert derzeit als CEO von SafeMoon.

 

SafeMoon Kursverlauf

Der Preis von SafeMoon blieb bis zu einem kurzen Ausbruch Anfang April relativ stabil, gefolgt von einer massiven Rallye später im Monat. Der Token stieg von $0,000001 am 3. April auf $0,000005 am 30. April, was einem Wachstum von 1620% innerhalb eines einzigen Monats entspricht. SafeMoon erreichte sein Allzeithoch von $0,000008 am 20. April, nur um am nächsten Tag auf $0,000003 abzustürzen. Der Preis des Tokens hat sich seitdem um etwa 50% erholt.

safemoon price

Quelle: CoinGecko

 

Der enorme Anstieg des SafeMoon-Kurses kann eindeutig auf die ausgefeilte Social-Media-Präsenz des Tokens zurückgeführt werden. Ein kurzer Blick auf YouTube und TikTok zeigt, dass viele Krypto-Influencer ebenfalls begonnen haben, den Coin zu bewerben. Auf dieser Hype-Welle reitend, erreichte SafeMoon in weniger als einem Monat eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde Dollar.

 

Fazit

Obwohl die Kryptoindustrie seit 2009 erheblich gereift ist, ähnelt ein Großteil des Altcoin-Bereichs immer noch dem “Wilden Westen”. Mehr noch als in den traditionellen Märkten ist es unglaublich einfach, sich zu verbrennen, wenn man ohne die nötige Sorgfalt investiert.

 

Experten halten SafeMoon im besten Fall für einen Anfall von Investorenwahn, im schlimmsten Fall für einen Betrug. Obwohl das Projekt von einer großen Gemeinschaft unterstützt wird, ist zu beachten, dass die meisten Mitglieder der Gemeinschaft lediglich Inhaber sind. SafeMoon hat kein Entwickler-Ökosystem, keine Partnerschaften und ist derzeit ein unbewährter Token ohne klaren Anwendungsfall.

 

Es muss noch viel Arbeit geleistet werden, bevor SafeMoon die Bedenken der Öffentlichkeit in Bezug auf seine Nutzbarkeit und Vertrauenswürdigkeit zerstreuen kann. Anstatt dem Mond hinterherzujagen, sollten potenzielle Investoren die Fülle anderer verfügbarer Altcoins in Betracht ziehen, von denen viele durch starke Anwendungsmöglichkeiten und bewährte Teams unterstützt werden.


Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter support@phemex.zendesk.com.
Folgen Sie unserem offizellen Instagram-Account um über unsere neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.
Werden Sie Teil unserer Community auf Telegram, um sich mit uns und anderen Phemex-Tradern auszutauschen.
Phemex | Break Through, Break Free